Revanche gegen Hamburg geglückt!

Der VfB Stuttgart zeigte nach der 6:2-Pleite am Samstag eine gute Reaktion. Im DFB-Pokal gewannen die Schwaben mit 1:2 gegen Hamburg, somit stehen Sie im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Tim Walter veränderte die Startelf gleich auf vier Positionen. Kobel, Awoudja, Silas (Bank) und Insua (nicht im Kader) weichten für Bredlow, Badstuber, Castro und Ascacibar. Gonzalo Castro übernehm die linke Seite von Insua. Bredlow spielt immer im Pokal, deshalb der Torwartwechsel.

Ins Spiel findete besser der VfB Stuttgart. Schon nach 2 Minuten holte Förster einen Foulelfemter raus. Nicolas Gonzalez verwandelte ihn eiskalt. Doch schon in der 16. Spielminute kam ein Rückschlag für die Jungs aus Cannstatt. Elfmeter für Hamburg. 1:1! Doch der VfB lies sich nicht unterkriegen und hatte auch seine Chancen, doch nutzte Sie nicht. So ging in die Verlängerung. Al Ghaddioui ist noch keine 3 Minuten auf dem Feld und trifft zum 1:2 für den VfB Stuttgart. Silas Wamangituka setzt sich stark durch und scheitert am Pfosten. Der Ball prallt ab zu Atakan Karazor, der ihn in die Gefahrenzone bringt. Al Ghaddioui nimmt den Ball kurz an und versenkt ihn.

Der VfB Stuttgart steht durchaus verdient im Achtelfinal des DFB-Pokals. Die Defensive stand fast über die ganzen 120 Minuten sicher und ließen nur ein, zwei Szenen in der Anfangsphase zu. Doch die Jungs aus Cannstatt konnte die Chancen nicht nutzen, die Sie sich erspielt haben. Doch in der Nachspiel Zeit überzeugt die Moral und Al Ghaddioui schoss den VfB in das Achtelfinale.

Am Sonntag geht es in der 2. Liga weiter für den VfB Stuttgart. Dort empfängt der VfB Dynamo Dresden. Anpfiff der Partie ist um 13.30 Uhr in der Mercedes-Benz Arena.

Ob Castro wieder als Linksverteidiger ausläuft? Ein Sieg wäre extrem wichtig , dass man den Anschluss nicht verliert an Hamburg und Bielefeld.

Sehe den Bericht von der negativ Serie des VfB!

Bestellt unsere Stickers!

admin

Ich bin Dauerkartenbesitzer und zeige hier die Bilder, die ich im Stadion mache, Fotograf für vfb-bilder.de.